News



Das häufige in den Praxen vorgetragene Anliegen zur Befreiung vom Tragen des Mund-Nasenschutzes führt zu großen Belastungen des Sprechstundenalltags.

Eine Befreiung kann nur ausgestellt werden, wenn schwerwiegende medizinisch objektivierbare Befunde gegeben sind.

Dies ist sehr selten der Fall.

Leider wird diese Einstellung von einigen Kolleginnen und Kollegen nicht mitgetragen.

Wohlmeinende Gespräche mit den Kollegen , die Vorgehensweise den üblichen und notwendigen medizinischen Vorgehensweisen anzupassen, blieben ohne Wirkung.

Wir möchten uns deshalb eindeutig und unmissverständlich von diesem Vorgehen distanzieren.

Es geht um das Verhindern einer lebensbedrohlichen Erkrankung!

 

 

 

Folgende ÄNZo Mitgliedspraxen weisen Weiterbildungsermächtigungen für Ärzte aus:

Allgemeinmedizin Dr. Ingo Pufke 2 Jahre, Dr. Bernd Stekeler 2 Jahre, Dr. Ulrich Mohr 2 Jahre, Dr. Nicole Dirr 2 Jahre

Hautarzt PD Dr. Stefan Schanz 2 Jahre

Urologe Dr. Jürgen Lehmann 1 Jahr



Termine


Aufgrund CORONA begrenzte Teilnehmerzahl, Termine und Ort werden den Mitgliedern per Fax oder whatsapp rechtzeitig mitgeteilt.

Termine